Planung – Design – Ausführung

Kirschenmann Interior, München versteht sich als Gestalter von exklusiven Innenräumen. Der Schwerpunkt unserer Kompetenz liegt im Bereich von Küche und Bad. Mit unserem Rundumservice widmen wir uns auf Wunsch aber Ihrem gesamtes Wohnumfeld – angefangen von der Beratung, über die Planung bis zur Umsetzung durch unser hausinternes Innenarchitekturbüro. Um perfekte Ergebnisse zu erreichen, setzen wir auf die langjährige Zusammenarbeit mit ausgewählten Handwerksbetrieben.

Alles ist möglich, wenn es Ihren Wünschen und Zielen entspricht. Mit welcher Vorstellung Sie also auch immer zu uns kommen – wir werden uns ihrer so annehmen, als wären es unsere eigenen.

„…LEBENSRÄUME SOLLEN ALLTAGSTAUGLICH SEIN.
NUR SCHÖN NÜTZT AUCH NICHTS.“

Uwe Kirschenmann

Sie wollen sich nach einer Küche für ihr neues Haus umsehen, sagen sie der freundlichen Dame am Empfang. Ja natürlich, sehr gerne, sagt diese und weist den Weg durch die umfangreiche
Ausstellung. Das ist der Moment, in dem Uwe Kirschenmann hinzutritt. Was dann passiert, ist für viele überraschend, denn es geht plötzlich um viel mehr als nur um die Küche. Schon der erste, kurze Blick auf die Pläne des Hauses verrät dem erfahrenen Interiordesigner, dass zunächst Handlungsbedarf jenseits der gewünschten Küche besteht – der geschulte Blick auf das Große und Ganze, auf die räumlichen Dimensionen, auf Harmonie und Symmetrie. Das Haus ist noch in Planung, es soll im Sommer gebaut werden.

Uwe Kirschenmann: „Es ist ein heikler Moment, wenn Kunden wegen einer Küche unsere Ausstellung betreten und ich erkenne, dass eigentlich erst einmal die räumliche Struktur dafür geschaffen
werden sollte. Es passiert aber tatsächlich häufig.“

Genau darin liegt die Stärke von Uwe Kirschenmann und seinem Team: Die Vorstellungen der Kunden verstehen und sie bis zur optimalen Lösung begleiten. Noch während das junge Paar erzählt und die vorliegenden Pläne erläutert, entstehen im Kopf von Uwe Kirschenmann die ersten Ideen für eine echte Optimierung des Hauses. Die Treppe zum Beispiel, sie hätten sich eine andere Art der Treppe gewünscht. Das greift er gerne auf.

Uwe Kirschenmann: „Wir haben das geschlossen geplante Treppenhaus geöffnet und in den nun viel größeren Empfangsbereich eine freitragende, gewendelte Treppe geplant. So wird sie zum zentralen
Element des Hauses und entspricht damit dem Wunsch des Kunden“.

Als nächsten Schritt überarbeitet der Planer mit schnellem Strich die Aufteilung der Räume im Erdgeschoss. Er tauscht kurzerhand den Wohnbereich mit Küche und Essplatz, und fügt der Küche eine Speisekammer hinzu, die direkt aus der Garage betretbar ist. Das kommt den Arbeitsabläufen der Dame des Hauses sehr entgegen. Die Küche hat er – als Herzstück des Hauses – an den schönsten Platz in Richtung Garten gerückt.
Kurz: er hat mal eben komplett umgeplant. Betritt man nun das Haus, fällt der Blick über den Esstisch direkt ins Grüne. Das Wohnzimmer hat jetzt mehr Raum und liegt in Richtung Nord-Westen. Kommt man die große Treppe hinunter, fällt der erste Blick durch die Wohnzimmertüre. So passt es viel besser.

Uwe Kirschenmann: „Es geht darum, die Platzverhältnisse optimal zu nutzen und die Wohnfl äche sinnvoll zu gestalten. Ein Haus hat nicht nur Schokoladenseiten, daher ist es wichtig, Prioritäten richtig zu setzen. Lebensräume sollen alltagstauglich sein. Nur schön nützt auch nichts“.

Im ersten Obergeschoss macht Uwe Kirschenmann gleich weiter. Zunächst wandert auch hier der Schlafbereich in Richtung Garten. Das bietet mehr Ruhe, Erholung und Privatsphäre. Und das Arbeits- und Gästezimmer kann durchaus in Richtung Straße liegen. Dann gilt es eine sinnvolle Verbindung
zwischen Schlafen, Ankleiden und Bad zu fi nden, mit genauem Blick auf gewohnte Abläufe und gewünschte
Funktionen. Steht in der Ankleide eher ein großer Tischblock mit Schubladen in der Mitte oder zwei
gemütliche Sessel? Wünscht sich das junge Paar ein Bad mit Wellness-Funktionen wie Sauna oder Dampfbad oder lieber eine großzügige Dusche?

Uwe Kirschenmann: "Diese Fragen sind sehr wichtig, denn schließlich schaff en wir mit unserer Planung die Grundlage für viele Lebensjahre. Je mehr Details wir wissen, desto besser können wir die Abfolge der Räume und ihr Innenleben gestalten."
So verbringen der Innenarchitekt und das junge Paar einige Stunden am Arbeitstisch, mit den Plänen in der Mitte, über die schon viele der neuen Ideen gescribbelt wurden. Hier ist Einfühlungsvermögen gefragt, denn Uwe Kirschenmann möchte weder Architekten noch Kunden vor den Kopf stoßen. Seine Erfahrung: „Für viele Kunden ist es eher ein erlösender Moment, wenn eine ins Stocken geratene Planung mit neuen Ideen zur
optimalen Form findet“.

Über die gewünschte Küche, wegen der das junge Paar eigentlich den Showroom von Kirschenmann Interior betreten hat, wurde bislang noch gar nicht gesprochen. Uwe Kirschenmann: „Die Kunst ist, nicht einfach eine Küche einzubauen, sondern die Struktur so zu optimieren, dass wirklich alles perfekt passt. Je früher wir in die Planung einsteigen können, Hand in Hand mit dem Architekten, desto besser“.

Sind alle Fragen geklärt, ist die Struktur optimiert, die Aufteilung der Räume perfekt, dann beginnt die „eigentliche“ Arbeit von Kirschenmann Interior: die Innenräume hochwertig auszustatten und auszubauen. Wieder genau so, wie es den persönlichen Wünschen und Vorstellungen der Kunden entspricht.

Interview + Text © Streifzug Media GmbH, St. Johanner Str. 49a · A-6370 Kitzbühel


Kirschenmann Interior
Uwe Kirschenmann
Schumannstraße 5
81679 München

Fon: 0049 (0)171 243 91 82
uk (at) kirschenmann-interior.de